Naturheilpraxis Lichtblick
Naturheilpraxis Lichtblick
Stephanie Staudacher
Auf der Oh 24
82433 Bad Kohlgrub
Tel. 08845 7579243
Neuraltherapie
Akupunktur

Akupunktur, so wie sie heute praktiziert wird, stammt aus der Traditionellen Chinesischen
Medizin. Dabei werden sehr feine Nadeln eingesetzt, die in der Unterhaut verlaufende
Energieleitbahnen im Körper oder einzelne Punkte stimulieren. Diese Punkte können auch
durch Druck (Akupressur) oder Wärme (Moxa) behandelt werden.
Die generelle Wirksamkeit von Akupunktur ist mittlerweile auch von der Schulmedizin
anerkannt.

Auch in der Traditionellen Europäischen Medizin sind diese wirksamen Punkte nicht
unbekannt. Vor hunderten von Jahren beschrieb ein Aderlass-Lehrbuch Punkte am Körper,
an denen ein winziger Aderlass (1 Tropfen Blut) bei bestimmten Krankheitsbildern hilft, und
diese Punkte wurden ebenso in China beschrieben. Die Gletschermumie Ötzi weist
Tätowierungen auf, die höchstwahrscheinlich nicht aus kosmetischen Gründen ausgeführt
wurden, sondern aus medizinischen: an den entsprechenden Stellen liegen Akupunkturpunkte,
deren Stimulation bei Ötzis Krankheiten helfen konnte.

Da die heute verwendeten Nadeln sehr fein sind, ist die Akupunktur meist nahezu schmerzlos,
von einigen sehr empfindlichen Punkten abgesehen.

Bei solchen Punkten, bei Kindern oder sehr ängstlichen Patienten kann alternativ die
Laserakupunktur eingesetzt werden. Dabei wird der Punkt für einige Minuten mit einem
Rotlicht-ähnlichen Softlaser bestrahlt. Die Wirkung ist meist etwas schwächer als bei der
klassischen Akupunktur, aber dennoch hilfreich.